Porträt Kay: Die Vermessung der Kundenwelt

6955 Dokumente werden durchschnittlich im Monat durch die Dokumenten­eingänge auto­matisch in com.TRADENET verarbeitet

Kay ist einer von unseren Softwareentwicklern im Bereich Customizing. Hier passt man die Software com.TRADENET den Wünschen und Bedürfnissen des Nutzers an. Da diese Wünsche so individuell sind, gleicht bei Kay kein Auftrag dem anderen. 2009 bewarb er sich bei Com In erfolgreich auf eine Jobkampagne.

„Auf einmal hatte ich die gesuchte Abwechslung“, berichtet Kay. „Seitdem stelle ich mich fast täglich neuen Herausforderungen.“

„Com In ist wie eine große Familie, wir duzen uns bis hin zur Geschäftsführung und haben geregelte Arbeitszeiten – neben einem tollen Ausblick.“ Der junge Mann weist auf das Schweriner Schloss, welches er von seinem Arbeitsplatz aus bewundern kann.

Kay mag Probleme und Anfragen, die auf den ersten Blick unlösbar scheinen. Ihn packt der Ehrgeiz und bei Bedarf vernetzt er sich mit den anderen Abteilungen von Com In, um eine Lösung zu finden. Sollte aber ein Kundenwunsch das Machbare überschreiten, dann weiß auch Kay um seine Grenzen.

„Das kommt selten vor. Außerdem gibt es genügend Alternativen und immer mehr Lösungen als Probleme.“ Eine Einstellung, die sich durch sein Leben zieht – von der Dualausbildung zum technischen Informatikassistenten und Datenverarbeitungskaufmann bis heute.

Der Hobbykicker hat neben einem starken rechten Fuß, auch ein Händchen für gute Motive. „Es ist, wie in der Fotografie; da wartest du auch, bis das, was du willst und das, was vor dir liegt, zueinanderpasst.“